Training

Mangelnde körperliche Bewegung und sitzende Tätigkeiten führen häufig zu geringerer Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit des Stütz- und Bewegungsapparates. Die schmerzhaften Folgen reichen von Haltungsschwächen über chronische Rückenschmerzen, Band- scheibenprobleme bis hin zu Osteoporose.

Im Dresdner Rückenzentrum wird ein medizinisches Gesundheitstraining angeboten.

Beim Gesundheitstraining ist die primäre Motivation gesundheitlich begründet, also zur Vorbeugung, Stabilisierung und Wiederherstellung. Das Training erfolgt mit System, die Leistung ist sekundär.


Unser medizinisches Gesundheitstraining ist ein präventives, aktives Bewegungsprogramm unter physiotherapeutischer Aufsicht. Voraussetzung für ein medizinisches Gesundheitstraining ist eine Eingangsanamnese, die durch einen unserer Therapeuten durchgeführt wird. Daraus werden gemeinsam mit dem Kunden Ziele definiert, die durch das Training erreicht werden sollen. Der Therapeut erstellt anhand der Eingangsanamnese einen individuellen Trainingsplan, der physische Schwächen und Schmerzpunkte des Kunden berücksichtigt. In vorher festgelegten Abständen werden Kontrolluntersuchungen durchgeführt, um den Trainingsfortschritt dokumentieren und den Trainingsplan adaptieren zu können.

Unter medizinischem Gesundheitstraining verstehen wir sowohl das Training mit oder ohne Geräte sowie die einzelnen Kursinhalte.

Zusammenfassend kann unser medizinisches Gesundheitstraining sowohl als primär-, sekundär oder auch tertiärpräventives Training mit dem Ziel, den Gesundheitszustand durch körperliche Aktivität zu erhalten oder zu verbessern, eingesetzt werden.

Darüber hinaus nutzen wir ausschließlich medizinisch lizensierte Therapiegeräte der Firma SCHNELL und können Ihnen so ein Höchstmaß an Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bieten.


Gesundheit ist das höchste Gut eines jeden Menschen!

Mit unserer Hilfe gewinnen sie ein Stück Lebensqualität zurück!